PATRICIA FECHTER

SHP Mentorin

Ich bin 38 Jahre jung, seit 2016 glücklich verheiratet, habe einen tollen Job in der Automobilindustrie und bin mittlerweile Mama zweier wundervoller Mädchen.

Das sind meine Eckdaten, die wohl genau so in meinem Lebenslauf zu lesen wären.

Vielleicht ist es aber interessanter für Dich zu wissen, was zwischen diesen Zeilen steht und nicht ganz so offensichtlich ist?

Im Juni 2009 hatte ich mich schweren Herzens dazu entschlossen, eine langjährige, für mich sehr schmerzhafte Beziehung zu beenden und lieber allein durchs Leben zu gehen als weiterhin belogen und betrogen zu werden. Zu diesem Zeitpunkt war mein Leben geprägt von Sorgen, Ängsten und Selbstzweifeln. So kam es, dass mich mein Gedankenkarussell, bedingt durch meine damalige Gefühlslage, jeden Tag antrieb und ich an Tinnitus litt.

Glücklicherweise lernte ich am Tiefpunkt meines Lebens einen wundervollen Menschen, meinen heutigen Ehemann kennen, mit dem nicht nur die Liebe und das Vertrauen zurückkehrten, sondern auch die wundervolle SHP-Thematik in mein Leben einzog. 

Ich wende die Werkzeuge von SHP seit 2011 aktiv an und bin zutiefst dankbar für das, was sich seitdem in meinem Leben verändert hat.

Aus der Arbeitslosigkeit heraus gelang es mir 2011 einen Arbeitsplatz in der Automobilbranche bei einem der beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands zu bekommen. Hier war es mir nicht nur möglich, mich stetig weiterzuentwickeln, es wurde mir sogar noch während der Elternzeit (m)ein absoluter Traumjob angeboten, anstatt auf das Abstellgleis gestellt zu werden. Bei einem Arbeitgeber beschäftigt zu sein, der Mitarbeiter als sein größtes Potential sieht und die gleichen Werte teilt, motiviert mich ungemein und erfüllt mich täglich mit großer Dankbarkeit.

Mit der Thematik war es mir zudem möglich, mit schmerzhaften Ereignissen aus der Vergangenheit Frieden zu schließen. Dadurch wurde der Weg frei für eine liebevolle und harmonische Beziehung auf Augenhöhe, in welcher Ehrlichkeit und Vertrauen die Basis bilden.

Auch beim Thema Kinderwunsch hatten sich die Werkzeuge für mich als unbezahlbar erwiesen. Ich durfte am eigenen Körper erfahren, wie mächtig bewusste und unbewusste innere Überzeugungen sein können. Als ich mich intensiv mit diesen beschäftigt hatte, durfte ich jeweils im Folgemonat einen positiven Schwangerschaftstest in Händen halten. 

SHP bewahrt mich nicht vor jeder Herausforderung im Leben, aber mit SHP im Rücken fühle ich mich jeder Situation gewachsen. So bekam ich 2019 die Diagnose einer unheilbaren Autoimmunerkrankung. Anstatt mich aus der Bahn werfen zulassen, konnte ich diese Herausforderung zu einer der spannendsten Reisen meines Lebens machen! Unbewusst hatte ich mir genau das ins Leben geholt, wovor ich mich jahrelang zuvor so sehr gefürchtet hatte: eine Krankheit. 

Auf dem Weg zu mir selbst und zur Genesung war es jedoch nicht ausreichend, lediglich den Sinn der Krankheit zu erkennen. Das Erkannte wollte gelebt werden! Erst als ich begann Entscheidungen aus meinem Herzen heraus zu treffen und nicht die, die mein Umfeld für richtig hielten, begann ich zu heilen. Ich eliminierte vieles, was Kraft kostete und fokussierte mich auf das, was mich glücklich machte und mir ein Lächeln ins Gesicht zauberte. Heute habe ich keinerlei Einschränkungen mehr und das Wort „unheilbar“ ist in meinem Wortschatz nicht (mehr) vertreten.

Meine Vision ist es, dass es immer mehr Menschen gibt, denen es gelingt, ihre Ängste und Sorgen abzulegen und dadurch ein Leben in Leichtigkeit und Freiheit zu führen. Mich motiviert die Vorstellung, dass es immer mehr Eltern, Erzieher und Lehrer gibt, welche die Talente und Fähigkeiten der Kinder fördern und sie ermutigen nach ihrem Herzen zu leben – in einer Welt, in der wir es so sehr gewohnt sind, die eigenen Bedürfnisse und Wünsche unter den Teppich zu kehren, um der Norm zu entsprechen.

Ich freue mich darauf Dich kennenzulernen!

Von Herzen,
Patricia  

 

Du erreichst mich unter:
0176 61 90 28 60

Standort:
Waisengasse 2
73349 Wiesensteig