Große wissenschaftliche Studie zum Thema:

Wie verändern sich Lebenssinn, Lebensqualität und emotionale Gelassenheit im Zeitverlauf?

Worum geht es?

Die SHP Potential AG, insbesondere Tina Baab-Stadler, führt in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl „Allgemeine Psychologie – Lernen, Motivation und Emotionen“ der Fernuniversität in Hagen eine umfangreiche Langzeitstudie durch.

In der wissenschaftlichen Forschung ist bisher wenig darüber bekannt, wie die Teilnahme an Coaching-Programmen mit unserem Wohlbefinden zusammenhängt. Untersucht wird, ob sich ein Langzeit-Training positiv auf die  Bereiche Lebensqualität, Lebenssinn und emotionale Gelassenheit (Stress) auswirkt und ob die Auswirkungen auch langfristig Bestand haben.

Wer darf teilnehmen?

Befragt werden Personen, die (noch) nicht an einem Langzeit-Training teilgenommen haben, Personen die aktuell teilnehmen und ehemalige Teilnehmer*innen. Dadurch können verschiedenen Personengruppen in Bezug auf Lebenssinn, Lebensqualität und emotionale Gelassenheit (Stress) miteinander verglichen werden.

Du kannst an der Umfrage teilnehmen, wenn:

  • du (noch) kein Langzeit-Training besucht hast. Dann bitten wir dich nach 4 und nach 8 Monaten nochmals an der Umfrage teilzunehmen, um Veränderungen zu erfassen.
  • dein erstes Langzeit-Training bereits mehr als 12 Monate abgeschlossen ist.
  • nach 4 und nach 8 Monaten, wenn du bereits schon einmal an der Umfrage teilgenommen hast.

 

Bei Fragen schreibe gerne an studie@shp-potential.de.

 

Herzlichen Dank für die Teilnahme an unserer Umfrage.

 

Tina Baab-Stadler

Hier kommst du zur Umfrage:

QR-Code für Umfrage:

qr-2.png